Aakash Nihalani – Street Art & Grafik-Kunst dank Neon-Klebeband

Aakash Nihalani begegnet uns seit einigen Jahren regelmäßig.

Nicht beim Bäcker oder in der Disko, sondern zunächst in den Weiten des Webs, speziell auf Street-Art-Blogs und in Lifestyle-Magazinen. Und auch im echten dreidimensionalen Leben konnten wir schon bei urbanen Entdeckungstouren in New York einige seiner Werke bewundern.

 

 aakash nihalani street art tape modern gallery new york

 

Seine Kunst bindet bestehende Objekte perfekt in seine Kreationen ein. Aakash benutzt städtische Strukturen und Konstrukte, um diesen mit meist neon-farbenem Klebeband Leben einzuhauchen. Manche dieser grauen Oberflächen werden somit überhaupt das erste Mal als etwas Gewinnbringendes wahrgenommen.

 

Hier findet ihr weitere interessante Kunst & Kunstdrucke

 

 aakash nihalani street art tape modern gallery new york

Die klaren knallbunten Linien erinnern uns an Tron und dank der zum Teil abstrakten Räumlichkeiten zudem etwas an M.C. Escher, hier natürlich in der modernen Minimal-Variante.

Wie wir selbst ist auch Herr Nihalani ein großer Freund von geometrischen Formen, die sich für Tape Art im öffentlichen Raum für die klare und schnelle Darstellung am besten anbieten.

 

 aakash nihalani street art tape modern gallery new york

 

Einige der Kunstwerke funktionieren als optische Illusion, die dem Betrachter nur aus einem bestimmten Betrachtungswinkel ein perfektes Ergebnis liefern. Manche scheinen nur für das Foto installiert worden zu sein und werden durch einen Holz-Untergrund verstärkt.

Bei dieser Art von Kreativität fällt auch der Vandalismus-Punkt weg, denn wer sich an den Ideen und deren Verwirklichung stört, kann die Linien jederzeit wieder entfernen. Die Halbwertszeit der grafischen Statements hält sich ohnehin in Grenzen, doch dafür sind die zeitlos.

 

 aakash nihalani street art tape modern gallery new york

Eine etwas längere Überlebensdauer ist den grafischen Motiven in Galerien vergönnt, die ihrem Publikum immer häufiger Kunst von Aakash Nihalani präsentieren.

Eine konkrete Aussage steht nicht dahinter, doch bei soviel Innovation und Tatendrang reicht es durchaus, wenn dank der linearen Neongebilde die Metropole verschönert wird. Passanten bleiben stehen. Der ein oder andere Schmunzler, ob der zum Teil grotesken Ideen, stellt sich ebenfalls ein.

 

Hier findet ihr weitere tolle Kunst & Kunstdrucke

 

Inzwischen bereichert Aakash Nihalani auch europäische Gefilde mit seiner geklebten Street Art.

 

Wer noch mehr sehen will, dem sei der Klick auf www.facebook.com/aakashnihalani oder www.aakashnihalani.com angeraten, von wo auch unsere Fotos im Beitrag stammen.

Kommentar verfassen

2 Kommentare

  1. HHanderElbe sagt:

    Es ist schön zu sehen, dass Tape Art immer mehr Aufmerksamkeit generiert und sich die Tape Art Szene immer weiter entwickelt. Aakash ist einer der ersten Tape Artists, deren Klebeband-Kreationen ich bewundert habe.

    Es gibt aber noch eine paar weitere Künstler, die diese Kunstform mit geprägt haben und auch weiterentwickeln.

    Wer an dieser Kunst Gefallen gefunden hat, sollte sich daher auch die folgenden Künstler und deren Klebeband-Kunstwerke anschauen. Sie werden Euch faszinieren – versprochen :)

    Mark Khaisman http://www.khaismanstudio.com/
    TAPE OVER http://tapeover.berlin/
    Buff Diss http://buffdiss.com/
    Slava Ostapchenko http://tape-art-ostap.com/de/

    Ich wünsch Euch viel Spass damit!
    MindSet