Kunstgalerien – Contemporary Art & Urban Street – London, Paris, Berlin…

Kunstgalerien zu finden scheint leicht zu sein, denn pro hunderttausend Einwohner sind mindestens zehn im Angebot.

Doch im von uns bevorzugten Genre lichtet sich das Feld recht schnell.
Unser Herz schlägt für Contemporary und Urban Art. Bei unseren vielen Reisen quer durch Europa haben wir zahlreiche vorab recherchierte Galerien besucht und auch einige in den Städten spontan entdeckt.

 wandgestaltung agentur moderne kunst graffiti wohnzimmer design

Akribisch wie wir sind haben wir zu etwa 200 Kunstgalerien eine Liste erstellt und darin die Vorteile sowie eventuelle Nachteile aufgeführt und die Ergebnisse spiegeln sich in unserer Top 10-Liste wider. Der Fokus liegt eindeutig auf abstrakter moderner Kunst mit Street Art-Einflüssen, doch auch Bauhaus oder Avantgarde sind durchaus vertreten.

Ganz vorn beim Kunsthandel in diesen Richtungen zeigen sich Städte wie London, Paris oder Berlin, doch auch vermeintliche Exoten wie Basel oder Marrakech sind mit erwähnenswerten Ausstellungsräumen vertreten.
Jede dieser Galerien ist einen Besuch wert und kredenzt mit Künstlern wie etwa C215, Augustine Kofie, Robert Proch, Maximilian von Bergen, Herakut, Zedz, Boris Tellegen, Smash 137, Daim, Sat One, Mad C, Roid MSK, Remi Rough und auch für uns unbekannteren Talenten.

 

10. Galerie Max Weber Six Friedrich – München

München ist dank der klassischen Architektur und dem faszinierenden Flair ohnehin immer eine Reise wert, die wir dann im Idealfall noch mit einem Abstecher in die Galerie Max Weber Six Friedrich würzen.

Bei unserem letzten Besuch stellte in der abwechslungsreichsten aller Kunstgalerien in München der legendäreDaim aus, der sicher jedem Urban Art – Freund ein Begriff ist. Doch auch die abstrakteren Stilarten finden sich hier.

Wir werfen folgende Namen in den Raum: Mirko Reisser (aka Daim), Imi Knoebel, Rainer Splitt, Pablo Genoves und legen Jedem nahe, die aktuellen Ausstellungen in der Galerie Max Weber Six Friedrich in der Prinzregentenstraße unter die Lupe zu nehmen.

maxwebersixfriedrich_kunstgalerie_münchen_daim_contemporary

9. The Don Gallery – Mailand

The Don Gallery können wir mit gutem Gewissen als unsere Nummer Eins unter den Kunstgalerien in Mailand bezeichnen. Äußerst spannende und vielfältige Produktionen von Künstlern die ihre Wurzeln zumeist in der Street Art haben, das bietet die Kunstgalerie mit dem Namen The Don Gallery.

Wir werden auch zur diesjährigen Milano Fashion Week im April garantiert wieder einen Abstecher zum besten MailänderKunsthändler einbauen. Beispiele der ausstellenden Artisten: Dave the Chimp, Mr. Jago, Doze Green, Alex One.

 don_gallery_milano_urban_art_doze_green_alexone

8. Le Feuvre Galerie – Paris

Sicherlich hätten wir nur für Paris allein bereits zehn sehenswerte Galerien in der Liste präsentieren können, doch wir entscheiden uns für Zwei und eine davon nennt sich Galerie Le Feuvre. Jon One, Mr Jago, Mad Cund weitere Ikonen mit einem urbanen Hintergrund verhelfen uns hier zu einem modernen Kunst-Erlebnis.

 galerie_le_feuvre_paris_invader_urban_mad_c_jonone

7. Circle Culture Gallery – Berlin

In Berlin ist die Selektion wirklich schwierig. Am Ende hat sich aus unserer Sicht die Circle Culture Galleryknapp durchgesetzt und das gegen die ebenfalls empfehlenswerte Konkurrenz von Stroke Urban art Fairoder Neonchocolate.

Neben brillianten Künstlern wie Stohead, Stefan Strumbel oder Oskar Rink konnten wir in der Circle Culture auch einen unserer absoluten Favoriten bestaunen, denn die Kunst von Jaybo ist wirklich atemberaubend und spektakulär.

circle_culture_gallery_berlin_urban_art_jaybo_stohead

6. Sc Gallery – Bilbao

Bilbao pulsiert und ist neben Barcelona die Speerspitze der Kunst in Spanien. Hier scheint der Zeitgeist mindestens eine Eigentumswohnung zu besitzen und die Architektur zeigt sich von ihrer aufregendsten Seite.

Das Guggenheim-Museum stellt da nur eine Facette von diversen Attraktionen dar. Optimal passt da die Sc Gallery rein, die mit spektakulären Künstlern und ihren Werken aufwartet. Sat One, Eltono, Michael Grudziecki überzeugen uns sofort und auch Kunstwerke von uns weniger geläufigen Namen integrieren sich hervorragend ins Galerie-Sortiment.

sc_gallery_bilbao_contemporary_art_sat_one_eltono

5. Scream – London

Das Who is Who der Pop Art, gewürzt mit Artists wie Banksy – wer kann da schon Nein sagen. Wir jedenfalls nicht und so waren wir nicht erst einmal bei Scream London und haben uns eine unglaubliche Auswahl an Originalen von Roy Lichtenstein, Damian Hirst oder Andy Warhol angeschaut.

Vielleicht kaufen wir beim nächsten Besuch auch mal eines der Bilder oder wir nehmen den gleichen Betrag für einen neuen Sportwagen, das steht noch in den Sternen.

 scream_london_gallery_pop_art_banksy_andy_warhol

4. Galerie Brugier Rigail – Paris

Die Stadt der Liebe ist in unserer Top 10-Galerie-Liste zu recht gleich mehrfach verteten. So ein Wochenende in Paris ist meist viel zu kurz, um alles Neue und Wichtige in den Kunstgalerien zu entdecken.

In der Galerie Brugier Rigail können wir Werke von bedeutenden Künstlern wie Keith Haring, Andy Warhol oder Jef Aerosol betrachten und auch von aufstrebenden Leinwand-Helden wie dem Schweizer Smash 137.

galerie_brugier_rigail_paris_urban_street_art_smash137

3. Pretty Portal – Düsseldorf

Düsseldorf ist für uns als Fashion-Label-Betreiber eines der häufigen Reiseziele, weil die Stadt vor oder neben Berlin die Rolle der Mode-Metropole Deutschlands einnimmt. Neben dem Business bietet uns dort die Galerie mit dem Namen Pretty Portal die perfekten Eindrücke und Inspirationen.

Die Street-Art-Einflüssezeigen sich bei der Künstler-Wahl sehr deutlich und somit entsteht eine enorm einladende Sammlung voncontemporary-urban-street-art-stencil-graffiti-style oder wie auch immer man es gerne nennen möchte.

C215, Peeta, Case, Hendrik Beikirch, Remed, Morten Andersen und viele weitere Werke von Spitzen-Künstlern können in der Pretty Portal-Galerie zu Düsseldorf besichtigt werden.

 pretty_portal_kunstgalerie_düsseldorf_c215_peeta

2. Carhartt Gallery – Weil am Rhein

In Unmittelbarer Nähe zur Kunsthochburg Basel befindet sich die Carhartt Gallery, die dem Besucher die Creme de la Creme der urbanen Kunst präsentiert.

Sie wurde 2006 von Edwin Faeh (Geschäftsführer Carhartt Europa) und Sigi Koeding (alias Dare) ins Leben gerufen und kann auf über 70 spannende Künstler im Portfolio zurückblicken, wie etwa Greg Lemarche, Aryz, Blek le Rat, Hendrik Beikirch, Loomit, Morten Andersen, Mode 2, Retna, Stefan Winterle, Toast (Ata Bozaki).

carhartt_gallery_urban_street_art_graffiti_mode2_dare

1. David Bloch Gallery – Marrakesch

Zu den aufregendsten Kunstgalerien in der wir jemals verweilen konnten zählt unserer Ansicht nach die David Bloch Gallery in Marrakesch. Eigentlich wirkt sie vom Stil der Ausstellungen wie eine Top-Galerie aus London oder Paris, doch sie befindet sich tatsächlich in Nordafrika, um genau zu sein Marokko.

Und somit hatten wir einen Grund mehr auch einmal dieses Land und seine Leute zu erforschen. Wunderbare Gastfreundschaft auf unserer Reise, eine perfekte Galerie und die orientalische Umgebung – mit diesen Zutaten schafft es die David Bloch Gallery in unserer Liste auf Rang Eins.

Die Auswahl der Künstler kann ebenfalls nur als phantastisch betitelt werden. Bei diesen Namen läuft uns das Wasser im Mund zusammen und das Kreativzentrum im Hirn fängt an mit nervösem Zucken: L’Atlas, Heiko Zahlmann, Augustine Kofie, Remed, Alexone Dizac, Vincent Abadie Hafez…

 david_bloch_gallery_kofie_remed_l_atlas_remi_rough

Die Liste hätten wir ohne Probleme noch mit 10-15 weiteren Kunstgalerien ergänzen können, ohne einen Abfall der Qualität und deswegen wollen wir hier noch einige zusätzliche Aushängeschilder für contemporary urban art in Stichpunkt-Form einstreuen:

Galerie Schöneck – Basel, 30 works – Köln, Galerie Springmann – Berlin, 44309 streetartgallery – Dortmund, Backslash Gallery – Paris, Alice – Brüssel, Ruttkowski 68 – Köln, Brick Lane Gallery – London,Perrotin – Paris, Seize Galerie – Marseille, Combines XL Gallery – Mailand, Galo Art Gallery – Turin, Soldout Gallery – Bochum

Und wer jetzt noch nicht von Kunst übersättigt ist, der sollte einen Blick auf unsere hauseigenen Kunst-Produktionen werfen, die aus der Schaffenskraft unseres Chefdesigners Maximilian von Bergen resultieren. Auch unsere Agentur für Wandgestaltung ist einen Blick wert uns vermittelt die besten Künstler für Auftragsarbeiten: superflu.de/wandgestaltung

Welche lohnenswerten Kunstgalerien fehlen in unserer Aufzählung, die wir uns unbedingt anschauen sollten ?

Wir bitten um einen Kommentar.

Kommentar verfassen