Mark Khaisman – Contemporary Tape Art – perfekte moderne Grafikkunst

Die Tage haben wir neues Klebeband bestellt, um auch künftig wieder zahlreiche Pakete mit unserer Fashion verschließen und rausschicken zu können.

Und zu diesem Anlass ist uns Mark Khaisman wieder eingefallen.

Über seine Contemporary Tape Art wollten wir schon seit Längerem mal einen Artikel veröffentlichen, doch manches endet ab und zu in der ewigen Warteschleife.

 mark khaisman contemporary art tape design kunst

Dabei sind die geklebten Bilder viel zu innovativ und hochwertig umgesetzt, um euch vorenthalten zu werden. Bisher kannten wir nur Tape-Kunst die sich linear abspielt, also in Richtung Tron-Stil.

 mark khaisman contemporary art tape design kunst

Meistens recht bunt und mit der Betonung auf Geraden, entstehen dabei richtig spannenden Werke. Doch Mark Khaisman setzt da noch eins drauf bzw. geht ganz anders an die Materie ran.

Bei ihm wirken die Kreationen nicht wie Vektorlinien, sondern es entsteht ein beinahe realistisch anmutendes Gesamtbild.

 mark khaisman contemporary art tape design kunst

Er überlagert das Verpackungsband klar definiert und filigran, so dass durch verschiedene Ebenen diverse Abstufungen und Kontraste als Ergebnis zu Buche stehen.

Das Video zeigt wie das live funktioniert:

Mark Khaisman erschafft durch sein Gespür für perfekt gesetzte Flächen geniale Contemporary Art bzw. moderne Tape-Kunst, die gleichzeitig mit einer locker rotzigen Attitüde punkten kann.

Thematisch widmet er sich unter Anderem den Ikonen aus Film-Klassikern, was vor allem bei dem von Natur aus vorhandenen Sepia-Touch richtig Sinn macht.

Der Künstler selbst nennt dieses Genre “Tape Noir”, was absolut passend wirkt.

Uns würde mal interessieren, ob das Klebeband bei enormer Sonneneinstrahlung Blasen bildet oder sich verzieht. So war das bei unseren früheren Versuchen des Öfteren.

 mark khaisman contemporary art tape design kunst  mark khaisman contemporary art tape design kunst

 mark khaisman contemporary art tape design kunst

Auf jeden Fall lieben wir diese Art von zeitgenössischer Grafik-Kunst und konnten euch das nicht mehr länger verschweigen.

Hier gelangt ihr zur Seite von Mark Khaisman, von der auch unsere Fotos im Bericht stammen:

www.khaismanstudio.com/

Kommentar verfassen