Martin Ansin – Plakative Filmposter dank Grafikkunst & Illustration

Vor einigen Tagen befanden wir uns auf Bilder-Suche in den Weiten des Webs, um einen Magazin-Beitrag mit plakativen Grafiken zu unterlegen.

Bei dieser Recherche zum Thema Film hatten wir in der Bildersuchmaschine zunächst ein Poster zu Terry Gilliams “Brazil” entdeckt, das uns durch die exzellente Machart in den Bann ziehen konnte.

 

martin_ansin_grafik_kunst_illustration_poster

 

Mit der filigranen und farbenfrohen Darstellung traf das Plakat exakt unseren Nerv. Die unzähligen Details erzeugten Neugier auf den Illustrator.

Und so führte uns der Forscherdrang auf die Seite von Martin Ansin, wo sich wenige Augenblicke später eine große Ansammlung an weiteren hochwertigen Designs offenbarte. Und bei fast jeder seiner Arbeiten manifestierte sich der Eindruck, dass wir ihm einen eigenen Artikel widmen sollten.

 

Hier findest du mehr Kunst & spannende Kunstdrucke

 

martin_ansin_grafik_kunst_illustration_poster

Da wir selbst neben unserer analogen Kunst auch digitale Motive erstellen, steht diese Form der Darstellung natürlich ganz weit oben in unserer Gunst.

Da trifft es sich hervorragend, dass die Filmcover in allen Einzelheiten präsentiert werden, um der angewendeten Technik auf die Spur zu kommen und den Duktus von Martin Ansin perfekt nachzuvollziehen.

Seine Werke wirken wie eine Symbiose aus Illustrator und Photoshop, doch womöglich ist das Ganze auch nur im Vektor-Programm entstanden.

 

martin_ansin_grafik_kunst_illustration_poster

 

Die Grafikkunst des Mannes aus Montevideo in Uruquay, widmet sich zudem zahlreichen Klassikern, die ebenfalls zu unseren Favoriten zählen, wie etwa Robocop, Flash Gordon, Tron, Metropolis oder Conan der Barbar.

Doch auch fantastische Filme aus der Neuzeit stehen im Fokus, bei denen wir uns besonders mit dem Inhalt aus Prometheus, Elysium, Moon oder Looper identifizieren können.

Ein Großteil der Artworks findet seinen Weg als Kunstdruck in Galerien und der interessierte Betrachter kann einige davon erwerben.

 

Mit einem Klick mehr Grafik & Kunstdrucke

 

Alle Bilder in unserem Beitrag entstammen der Seite von Martin Ansin, zu der ihr durch folgenden Link gelangt: martinansin.com

Kommentar verfassen