Tomasz Zaczeniuk – Fotokunst – Steampunk, Dystopie und Surrealismus

Nach unseren regelmäßigen Beiträgen über südländische Ferienziele, lebensbejahende Design-Ideen oder auch freundlich surreal anmutende Fotokunst,

wird es jetzt höchste Zeit, unseren gelegentlichen Hang zu düster futuristischen Visionen eine Plattform zu bieten.

Denn wir lieben neben dem vielen Glamour, der Mode und den sonnigen Gegenden eben zusätzlich die kritisch kreativen Betrachtungen einer möglichen Zukunft, in der nicht alles rosig wie immer von selbst weiter läuft.

tomasz zaczeniuk photo art design steampunk gallery

Dabei spielen Stilrichtungen wie Steampunk oder die Dystopie eine bedeutende Rolle. Von unseren 10 Lieblingsfilmen kokettieren wahrscheinlich mindestens sechs mit einem melancholisch angehauchten Bild der übernächsten Epoche.

Oft spielen diese Filme nach einem ausgeprägten Weltkrieg oder sie zeigen ein totalitäres System, in dem ein monopolistischer Konzern, ein Diktator oder sogar Beide in Personalunion die Fäden ziehen.

tomasz zaczeniuk photo art design steampunk gallery

Ganz weit vorn sind da in unserer Gunst wahre Filmkunstwerke wie der fantastische Brazil von Terry Gilliam.

Dazu gesellen sich z.B. Dark City, Repo Men, Total Recall, Existenz, V wie Vendetta, Der Plan, Max Max, M.A.R.K 13, The Road und noch viele weitere, denen wir bald mal einen eigenen Artikel samt Liste widmen sollten.

tomasz zaczeniuk photo art design steampunk gallery

Was passiert wenn sich diese unmenschlichen Systeme im Untergang befinden oder diesen bereits hinter sich haben, offenbaren die Fotos von Tomasz Zaczeniuk. Das assoziieren wir zumindest mit den manipulierten Bildern des talentierten Polen.

Da stehen verrostete Eisenbahnen auf der Wiese, ausgediente Schiffe verrotten weit weg vom Wasser und die Fässer mit dem Atommüll befinden sich nicht dort, wo das perfekte Endlager hätte sein sollen.

Natürlich stellt sowas immer die negativste aller möglichen Varianten dar, doch auch darüber lohnt es sich einmal nachzudenken.

tomasz zaczeniuk photo art design steampunk gallery

Humanismus, Zivilisation und Fortschritt sind nicht so selbstverständlich wie sie derzeit wirken.

Und falls alles wunderbar bleibt und die Menschen vor lauter blühenden Landschaften bald nicht mehr wissen, wie sie mit der Glückshormon-Produktion Schritt halten sollen, lohnt es sich durchaus, die spannenden und hochqualitativen Fotomontagen von Tomasz Zaczeniuk zu bewundern.

tomasz zaczeniuk photo art design steampunk gallery

Dem Künstler kommen seine Pläne für neue Motive durch verschiedene Lieder, schreibt er auf seiner Seite: www.fotowizjer.net

Ob das jedoch bei House-Music oder Gothic-Sound passiert, bleibt im Verborgenen.

Manchmal ist es ohnehin interessanter nicht alles auf dem Silber-Tablett als finale Information geliefert zu bekommen und genauso verhält es sich auch mit der Menschheits-Entwicklung bzw. den geschaffenen Gesellschafts-Strukturen. Beinahe hätten wir uns zu einer Prognose hinreißen lassen.

 

Kommentar verfassen