Die 10 schönsten Strände der Welt – Bahamas, Bora Bora, Hawaii…

Die Schönsten Strände der Welt sind einen Magazin-Beitrag wert.

Bei uns und auch vielen anderen steht jetzt die Urlaubsplanung an, weil das Reisefieber wieder erwacht. Und wenn dabei Namen wie Hawaii, Barbados, Bali, Seychellen, Malediven oder Rio de Janeiro im Raum stehen, beflügelt das die Vorstellungskraft und die Freude darauf gleich noch mehr. Wir unterstützen das durch wunderbare Strand Bilder.

Wer möchte nicht in diesen Paradiesen verweilen und dem Alltag entfliehen. Früher wurden unliebsame Führer wie Napoleon auf ein Südsee-Atoll verbannt und heute genießen Touristen die Ruhe und die perfekten Temperaturen für viel Geld.

 

Hier findest du die besten Strandbilder und nützliche Accesoires für den Traum-Strand

 

Wir bevorzugen Gegenden, wo neben der Bade – und Sonn-Kultur auch Internet vorhanden ist und im Bestfall auch noch ein paar Berge und jede Menge Sportangebote.

Zehn Lieblingsstrände zu definieren war gar nicht so leicht, denn einige weitere hätten den Sprung in die Top 10 ebenfalls verdient.

Am Ende zählen die Alleinstellungsmerkmale und eine Prise Bauchgefühl kommt noch hinzu. Persönliche Erlebnisse oder die Berichte von Freunden leisten einen Extra-Beitrag bei der Entscheidungsfindung, welche Strand Bilder denn würdig sind, unsere Leser zu animieren.

 

10. Als Seven Mile Beach ist die Nummer Zehn bekannt und befindet sich auf Jamaica. Bei so einer idyllischen Landschaft funktioniert es mit Spaß und Entspannung sicher auch ohne Kiffen. Die Karibik kann sich ohnehin einige Plätze in der Liste sichern.

 

9. Auch der indische Ozean wartet mit einigen Klassikern auf, wie etwa den Seychellen. Sie sind der Mittelpunkt zahlreicher Reisesendungen oder Postern. Einer der besten Spots heißt Anse Lazio und ist auf Praslin Island beheimatet.

 

8. Die höchste Promi-Dichte zeigt sich am Macaroni Beach. Etwa 100 Kilometer westlich von Barbados tummeln sich Politiker, Schauspieler und einige unbekannte Elite-Größen.

 

7. Wenig überraschend landet auch Rio de Janeiro in unserer Aufzählung. Die Strände sind riesig und die Umgebung pittoresk. Auch das Nachtleben ist bekanntermaßen eine Erwähnung wert. Das einzige was eine höhere Platzierung verhindert, ist die Kriminalitätsrate, die wohl zur kommenden WM stark in den Hintergrund treten wird.

 

6.  Frankreich steht bei uns aus Tradition und Leidenschaft immer hoch im Kurs. Diesmal ist nicht die Cote d’Azur, die wir bewerben, sondern das mondäne Biarritz an der Westküste. Hier treffen Jetset und Surfkultur aufeinander und schaffen ein besonderes Flair, das wir in wenigen Zeilen nicht angemessen beschreiben können. Und Südfrankreich widmen wir uns bald in einem separaten Artikel, da wir dort ohnehin Stammgäste sind.

 

5. Wer hätte gedacht dass auch Südafrika dabei ist? Der Stadtplan von Kapstadt war bereits ein Motiv auf einem unserer Shirts. Die Stadt ist genial, wenn man in den richtigen Vierteln bleibt. Am Clifton Beach sonnt sich die Society und er bietet eine ganz eigene Note, die ihn unverwechselbar macht.

 

4. Thailand hat es bis auf die Vier geschafft. Uns persönlich ist es zwar auf Dauer ein bisschen zu schwül dort, doch vielen gefällt das und es hat die Gegend um Phuket nicht davon abgehalten, weltberühmt zu werden. Filme wie der kultige James Bond „Ein Mann mit dem goldenen Colt“ oder auch „The Beach“ mit dem Leo, wurden in der Ecke gedreht. Die Stelle auf dem Foto trägt den Namen Phi Phi Leh.

 

3. Bei den Bahamas und Nassau denkt der erfahrene Historiker bzw. Jetsetter gleich an Gunter Sachs. Er hat mit seiner Playboy/ Playgirl-Clique den Weg zu echtem Kult-Charakter geebnet. Durch Yachten und Privatjets wurde aus einer gemütlichen Insel ein internationalen Hot Spot.

 

2. Hawaii ist das Sinnbild für Fernweh und unter vielen anderen Traumstränden glänzt vor allem der Lanikai Beach auf Oahu. Hier hat Elvis Presley schon in Filmen mit hübscher Begleitung und Cocktails ein Liedchen zum Besten gegeben und auch Magnum kam des Öfteren vorbei. Die Ausblick auf die vorgelagerten kleineren Inseln rundet den tollen Eindruck ab.

 

1. Bora Bora wirkt immer wie aus einem Fantasy-Film. Man hat das Gefühl es könnten jeden Augenblick Flugsaurier kommen oder dass sich im Inneren des Berges der Eingang zu Atlantis befindet. Hier ist nicht der einzelne Strand das Highlight, sondern die gesamte Insel. Ein Kunstwerk der Natur.

 

Hier findest du die perfekten Strandfotos und Utensilien mit einem Klick

 

 

Kommentar verfassen

1 Kommentar

  1. hannelore sagt:

    ich habe verschiedene Südseeinseln besucht Tahiti Moorea BORA BORA Nukuhiva Hiva oha Rangiaroa Raratonga Tonga
    Raiatea Raha und einige mehr sowie 1978 Malediven.
    die schönste Insel ist BORA BORA.